Anzeige
CO2-Preise

Es geht auch ohne Benzinwut

Klimaschädliches Verhalten verteuern, ohne dass Menschen mit wenig Einkommen darunter leiden – zwei renommierte deutsche Ökonomen betonen, dass das mit einer CO2-Bepreisung möglich ist. Ärmere Haushalte könnten dabei sogar gewinnen.

10.12.18, Joachim Wille 0
Topthemen
Foto: Gerda Herrmann
Wissen
Nachtkennzeichnung von Windparks

„Rechtssicherheit sieht anders aus“

Die Lichter an Windparks sollen künftig nachts nur noch bei Bedarf blinken – das hat die Große Koalition beschlossen. Dabei helfen soll auch eine Technologie, der die Regierung bislang die Genehmigung versagte. Der Rechtsanwalt Oliver Frank sieht bei dem Thema noch einige offene Fragen.
06.12.18, Interview: Jörg-Rainer Zimmermann 0
Video-Kommentar

Currywurst-Dilemma

Eigentlich wissen wir ja Bescheid: Fleischessen und Autofahren schaden dem Klima. Wenn man sie fragt, sind die meisten Menschen auch für mehr Klimaschutz, im Alltag werden wir unserer Verantwortung jedoch selten gerecht. Ein Kommentar zu inneren Widersprüchen und Schülerinnen, die Mut machen.
Topthemen
Foto: Silke Reents
Politik
Demos in Berlin und Köln

Zehntausende fordern schnellen Kohleausstieg

Auf Kundgebungen in Berlin und Köln haben am Wochenende zehntausende Menschen für einen schnellen Kohleausstieg demonstriert. Im Vorfeld der UN-Klimakonferenz wurde dabei vor allem die Klimapolitik der Bundesregierung heftig kritisiert.
03.12.18, Michael Hahn 0
Foto: Patrick Pleul/Zentralbild/dpa
Politik
Sammelgesetz

Der große Wurf bleibt aus

Die Große Koalition hat heute (30. November) das Energiesammelgesetz verabschiedet, in dem neben Änderungen im EEG auch Anpassungen des Energiewirtschaftsgesetzes und des Kraft-Wärme-Kopplungsgesetzes enthalten sind. Klimaschützer zeigten sich schwer enttäuscht.
30.11.18, Jörg-Rainer Zimmermann 0
Rubriken
Energiepolitik
Ein Streitgespräch zwischen Volker Quaschning, Professor für Regenerative Energiesysteme an der HTW Berlin, und Felix Matthes, Forschungskoordinator für Energie- und Klimapolitik am Öko-Institut.*
Klimaschutz
Eine Tonne CO2 verursacht Umweltschäden in Höhe von 180 Euro, hat das Umweltbundesamt berechnet. Braunkohlestrom kommt die Gesellschaft besonders teuer.
Windenergie
Über die Frage, wie gefährlich Windräder für Vögel und Fledermäuse sind, wird heftig gestritten. Moderne Technik kann Teil der Lösung sein.
Was sagt die Politik?
… meint der Grünen-Politiker Oliver Krischer anlässlich des heute (30. November) im Bundestag verabschiedeten Energiesammelgesetzes.*

Aktuelles Magazin

Ausgabe Nr. 12 / 2018

Idealgewicht: Wie sich die eigene CO2-Bilanz verbessern lässt - und wo wir an Grenzen stoßen

Bisherige Ausgaben »

Bücher

The Infographic Energy Transition Coloring Book

Alle Bücher »

Termine

  • 22.01.19 bis 24.01.19

    26. Handelsblatt Jahrestagung Energiewirtschaft 2019

    Euroforum Deutschland GmbH
  • 22.01.19 bis 23.01.19

    Seminar: Weiterbetrieb nach 20 Jahren - Anforderungen und Wirtschaftlichkeit

    Bundesverband WindEnergie e.V.
  • 22.01.19 bis 24.01.19

    Seminar Grundlagen der Windenergie mit Exkursion

    Bundesverband WindEnergie e.V.

Social Media