Anzeige
Globale Sicherheitslage

„Das ist ein gemeinsamer Selbstmordplan“

Erstmals hat die Münchner Sicherheitskonferenz auch den Klimawandel als globale Bedrohung thematisiert. Die Entscheidung ist ein Fortschritt, wenn auch nur ein kleiner.

18.02.19, Verena Kern 0
Topthemen
Foto: Julian Stratenschulte/dpa/picture-alliance
Wirtschaft
Klimaziele

Umweltverbände wollen gegen Shell klagen

Wenn der Ölkonzern nicht rasch seine Geschäftsstrategie ändert und in Einklang mit dem Pariser Klimavertrag bringt, will ein Umweltbündnis vor Gericht ziehen.
18.02.19, Benjamin von Brackel 0
Jörg Müller (Enertrag) im Video-Interview

Wasserstoff - die Lösung vieler Probleme

Ein Besuch in Dauerthal, wo Enertrag Ökostrom in Wasserstoff umwandelt. Firmenchef Jörg Müller erklärt vor Ort, wie die Anlage funktioniert – und wieso er auf die Technologie setzt.
Topthemen
Foto: FB-Rose/picture alliance/imageBROKER
Wissen
Klimasystem

Eisschmelze befördert Extremwetter

Tauen die Polkappen ab, könnte das unser Wetter noch unvorhersehbarer und chaotischer werden lassen, sagt eine Nature-Studie.
18.02.19, Benjamin von Brackel 0
Foto: BWE
Politik
Personalie

Erneuerbaren-Verband mit neuer Doppelspitze

Neue Chefs beim Bundesverband Erneuerbare Energie: Claudius da Costa Gomez und Wolfram Axthelm übernehmen die Geschäftsführung. Das soll die Zusammenarbeit unter den verschiedenen Erneuerbaren-Verbänden vorwärts bringen.
18.02.19, Michael Hahn 0
Rubriken
Klimaschutz
Die Schüler und Studenten der Klimaprotestaktion „Fridays for Future“ erhalten Unterstützung von Angehörigen des Klimabündnisses „Ende Gelände“. Gemeinsam protestieren sie in ganz Deutschland unter dem Motto „Climate justice now!“ gegen die Klimapolitik der Bundesregierung.
Jahresbilanz
Der Neubau von Windenergieanlagen an Land ging 2018 deutlich zurück, auch nächstes Jahr ist keine Besserung in Sicht. Damit drohe die Regierung ihre selbstgesteckten Ziele zu verpassen, warnen Branchenvertreter.
Analyse
Der Verein für eine CO2-Abgabe legt eine Studie vor, die zeigen soll: Sein Konzept würde ärmere Haushalte finanziell eher entlasten. Langfristig müssten sich aber alle darauf einstellen, dass Emissionen teuer werden – und sie möglichst vermeiden.
Video-Kommentar
Eigentlich wissen wir Bescheid: Fleischessen und Autofahren schaden dem Klima. Wenn man sie fragt, sind viele Menschen auch für mehr Klimaschutz, im Alltag werden wir unserer Verantwortung jedoch selten gerecht. Ein Kommentar zu inneren Widersprüchen und Schülerinnen, die Mut machen.

Aktuelles Magazin

Ausgabe Nr. 02 / 2019

Verzögerungen im Betriebsablauf: Der Netzausbau stockt

Bisherige Ausgaben »

Bücher

Energiewende verstehen: Die Zukunft von Autoverkehr, Heizen und Strompreisen

Alle Bücher »

Termine

  • 19.02.19

    Seminar Ertragsgutachten und Auswirkungen auf die Wirtschaftlichkeit von Windparkprojekten

    Bundesverband WindEnergie e.V.
  • 20.02.19 bis 21.02.19

    Seminar Naturschutz und Umweltverträglichkeitsprüfung für Windparks

    Bundesverband WindEnergie e.V.
  • 21.02.19

    Women of Wind Energy Jahresauftakt 2019

    Women of Wind Energy Deutschland e.V.

Social Media

Anzeige