Anzeige
Topthemen
Foto: Patrick Pleul/dpa
Politik
Klimaschutz

Erneute Schlappe beim Emissionshandel

Das EU-Parlament ist zum wiederholten Mal bei dem Versuch gescheitert, einen angemessenen Preis für das Treibhausgas CO2 zu finden. Die Abgeordneten stimmten nur für eine zaghafte Reform des europäischen Emissionshandels. Dabei nimmt das System gerade weltweit Fahrt auf.
16.02.17, Joachim Wille 0
Foto: Liimit/Fotolia
Meinung
Video-Kommentar

neue energie im Februar - die Themen der aktuellen Ausgabe

Chefredakteur Jörg-Rainer Zimmermann stellt Ihnen die aktuelle Ausgabe des Magazins neue energie vor: Vom globalen Markt für Green-Tech-Jobs über die reale Gefahr eines versiegenden Golfstroms bis zu Barack Obamas Energiewende-Botschaft an Donald Trump.
06.02.17, Jörg-Rainer Zimmermann 0
Topthemen
Foto: Peter Bisping
Wirtschaft
Kolumne zur aktuellen Titelstory

Energiewende und Mittelstand gehören zusammen

…findet Meinhard Geiken, Bezirksleiter der IG Metall Küste. Damit Deutschland auch perspektivisch ein erfolgreicher Wirtschaftsstandort mit guten Arbeitsplätzen bleibt, sei es entscheidend, die Technologieführerschaft in der Windindustrie zu sichern.
07.02.17, Meinhard Geiken 0
Foto: BWE/ Silke Reents
Wissen
Onshore-Windkraft

Ausbau kratzt an der Bestmarke

2016 war erneut ein gutes Jahr für die Windenergie an Land, sie erreichte den bislang zweithöchsten Zubauwert. Auch für die nächsten beiden Jahre und am Weltmarkt sieht die Lage momentan positiv aus, erklärten Verbandsvertreter in Berlin.
08.02.17, Tim Altegör 0
Rubriken
Personalie
Der Bundesverband WindEnergie (BWE) hat eine neue Geschäftsführung. Am Freitag (10. Februar 2017) wurden Carlo Reeker, der die Geschäfte des BWE bislang kommissarisch geführt hatte, sowie Wolfram Axthelm mit sofortiger Wirkung zu Geschäftsführern des mit 20.000 Mitgliedern stärksten Verbandes im Erneuerbaren-Sektor ernannt.
Hersteller-Ranking
2015 eroberte mit Goldwind erstmals ein chinesisches Unternehmen den ersten Platz im weltweiten Ranking der Windkraftanlagen-Bauer. Doch 2016 schwächelte sein Heimatmarkt. Vier Unternehmen könnten künftig den Markt dominieren.
Europäische Umweltagentur
Zum vierten Mal hat die Europäische Umweltagentur einen Bericht über die Folgen des Klimawandels in den Staaten Europas vorgelegt. Wie die aktuelle Fassung zeigt, haben Extremwetterereignisse seit 1980 wirtschaftliche Kosten von mehr als 400 Milliarden Euro verursacht.
Gastbeitrag
Seit dem 20. Januar ist Donald Trump neuer US-Präsident, Barack Obama hat das Weiße Haus verlassen. Bevor Obama die Koffer packte, hat er seinem Nachfolger aber noch ein paar deutliche Worte zum Klimaschutz mit auf den Weg gegeben. In seinem folgenden Beitrag, der zuerst im US-Magazin Science erschienen ist, beschreibt Obama, warum er einen Wandel im Energiesektor für unvermeidbar hält.

Aktuelles Magazin

Ausgabe Nr. 02 / 2017

Green-Tech-Jobs legen weltweit zu - Nutzen Politik und Mittelstand die Chancen?

Bisherige Ausgaben »

Neuester Partner

Das Test-Portal für nachhaltige Kapitalanlagen.
Lernen Sie unsere Partner kennen »

Bücher

Klimaschock – Die extremen wirtschaftlichen Konsequenzen des Klimawandels

Alle Bücher »

Termine

  • 01.03.17 bis 03.03.17

    World Sustainable Energy Days 2017

    OÖ Energiesparverband
  • 01.03.17 bis 02.03.17

    Seminar Regionalplanung, Flächennutzungsplanung, städtebauliche Verträge bei Windprojekten

    Bundesverband Windenergie e.V.
  • 03.03.17

    Infotag Windenergie: Praxistipps für die Teilnahme am Ausschreibungsverfahren

    Bundesverband Windenergie e.V.

Social Media